CSSv5.0.0 de:Update von v4.10.0 auf v5.0.0

Aus Cryptshare Documentation
Wechseln zu:Navigation, Suche


Wichtige Updatehinweise

Einführung des Menüpunkts 'Sicherheitsmodi'

Allgemein

Bisher konnten Anwender zwischen dem QUICK- und dem Einmalpasswort-Modus wählen, um einen Cryptshare-Transfer zu schützen. Dieses Update vereint diese Modi unter dem Begriff "Sicherheitsmodi" und führt den neuen Modus Elektronische Identität ein.

Änderungen

Administrationsoberfläche

A1.png A2.png

Es wurde der Hauptmenüpunkt Sicherheitsmodi eingeführt. Der Hauptmenüpunkt 'QUICK' wurde entfernt und in das Untermenü Sicherheitsmodi → QUICK verschoben.


3.png4.png

Die Einstellung 'Erlaubte Passwortmodi' für Einmalpasswörter wurde von System-Einstellungen → Passwortsicherheit nach Sicherheitsmodi → Einmalpasswort verschoben.


X1.png

Im Menü Sicherheitsmodi → Standardeinstellung wurden neue Steuerelemente eingeführt, die zum Festlegen der Sicherheitsmodus-Einstellungen genutzt werden können, die bei der Erstellung neuer Policyregeln verwendet werden.


Benutzeroberfläche

X2.pngX3.png

Die vorherigen Steuerelemente zur Auswahl eines Einmalpassworts oder QUICK wurden durch Umschaltknöpfe ersetzt.

Neuer Sicherheitsmodus 'Elektronische Identität'

Allgemein

Der neue Sicherheitsmodus 'Elektronische Identität' wurde eingeführt. Er ermöglicht den Schutz eines Cryptshare-Transfers durch die Überprüfung der Identität des Empfängers und erlaubt einen vollständigen Prüfpfad, indem er auch die Identität des Absenders verifiziert. Detaillierte Informationen zu diesem Sicherheitsmodus finden Sie im Kapitel Elektronische Identität.

Voraussetzungen zur Verwendung der Elektronischen Identität

  • Die elektronische Identität ist nur für Enterprise Plus-Lizenzen aktiviert. Wenn Sie bereits eine Enterprise-Lizenz besitzen, die Funktion aber noch nicht verfügbar ist, setzen Sie sich bitte mit Ihrem Cryptshare Vertriebskontakt in Verbindung, um eine neue Lizenzdatei anzufordern.
  • Der Sicherheitsmodus Elektronische Identität wird im Moment nur über den Identity Provider 'BankID Schweden' unterstützt. Benutzer müssen ein BankID Schweden-Konto und eine entsprechende persönliche Identitätsnummer besitzen.

Hostname muss aufgelöst werden können

Aufgrund von internen Änderungen muss ab diesem Update der Hostname des Betriebssystems, auf dem der Cryptshare Server läuft, aufgelöst werden können. Normalerweise ist dies bereits der Fall, aber wenn Sie den Hostnamen z.B. auf einem Linux-System angepasst haben, stellen Sie bitte sicher, dass das Folgende funktioniert:

ping $HOSTNAME

Sprachpakete

Aufgrund struktureller Änderungen in den Sprachpaketen werden alle unterstützten Server-Sprachpakete automatisch aktualisiert, angepasste Sprachpakete werden während des Aktualisierungsvorgangs entfernt (zuvor wird eine Sicherung durchgeführt). Wenn weitere Sprachpakete benötigt werden, ist es erforderlich, diese erneut herunterzuladen und zu installieren.

Delta für geänderte Texte

Für den Fall, dass Ihre Sprachpakete verändert wurden, kann die angehängte Delta-Datei delta_english_lp_4.10.0_to_5.0.0.txt dabei helfen, die Änderungen in diesem Update zu identifizieren und Ihre Anpassungen erneut einzuspielen.

Lp-structure.png

Removed Files
Dateien, die in diesem Abschnitt aufgelistet sind, wurden gänzlich aus dem Sprachpaket entfernt.
--------------------------------------------------------------------
REMOVED FILES
--------------------------------------------------------------------
<Dateien>
New Files
Dateien, die in diesem Abschnitt aufgelistet sind, wurden dem Sprachpaket hinzugefügt.
--------------------------------------------------------------------
NEW FILES
--------------------------------------------------------------------
<Dateien>
Modified Files
Dateien, die in diesem Abschnitt aufgelistet sind, wurden verändert. Dabei kann es sich um einen der folgenden Fälle handeln:
  • Werte wurden entfernt
  • Werte wurden hinzugefügt
  • Werte wurden verändert
--------------------------------------------------------------------
MODIFIED FILES
--------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------
<Dateiname mit Pfadangabe>
-----------------------------------------------------------------
------------------
---Removed keys---
------------------
<Schlüssel>
--------------
---New keys---
--------------
<Schlüssel>
-------------------
---Modified keys---
-------------------
KEY: <Betroffener Schlüssel>
OLD: <Vorheriger Schlüssel & Wert>
NEW: <Neuer Schlüssel & Wert>
Im Falle einer Veränderung wird der betroffene Schlüssel, der alte Wert sowie der neue Wert aufgeführt.

Zusätzliche Änderungen

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Dateiverschlüsselung unter bestimmten Umständen sporadisch fehlschlug.