CSSv5.0.0 de:Telemetrie

Aus Cryptshare Documentation
Wechseln zu:Navigation, Suche



Über Telemetrie

Um besser zu verstehen wie unsere Kunden Cryptshare einsetzen und mithilfe dieser Informationen das Produkt und den Support für unsere Kunden zu verbessern, kann der Cryptshare Server bestimmte Informationen an die Cryptshare AG übertragen.

Welche Daten werden übertragen?

Folgende Daten werden erhoben und an uns übermittelt: Statistikdaten:

  • Gesamtzahl der unterschiedlichen E-Mail-Adressen, die das System verwendet haben und die Mitglied der lizenzierten Domäne(n) sind.
  • Gesamtzahl der unterschiedlichen E-Mail-Adressen, die nicht Mitglied der lizenzierten Domäne(n) sind.
  • Gesamtzahl der unterschiedlichen Sender-E-Mail-Adressen, die das System verwendet haben und die Mitglied der lizenzierten Domäne(n) sind.
  • Gesamtzahl der unterschiedlichen Empfänger-E-Mail-Adressen, die das System verwendet haben und die Mitglied der lizenzierten Domäne(n) sind. Wenn eine E-Mail-Adresse sowohl als Sender als auch als Empfänger verwendet wurde, dann zählt Sie zu den Sender-E-Mail-Adressen. 
  • Anzahl der Transfervorgänge, die von Mitgliedern der lizenzierten Domäne(n) eingeleitet wurden.
  • Anzahl der Transfervorgänge, die nicht von Mitgliedern der lizenzierten Domäne(n) eingeleitet wurden.
  • Gesamt-Transfervolumen eingehend.
  • Gesamt-Transfervolumen ausgehend.
  • Gesamtzahl der unterschiedlichen E-Mail-Adressen, die die QUICK-Funktionalität verwendet haben und die Mitglied der lizenzierten Domäne(n) sind.
  • Gesamtzahl der unterschiedlichen E-Mail-Adressen, die die QUICK-Funktionalität verwendet haben die nicht Mitglied der lizenzierten Domäne(n) sind.
  • Anzahl der QUICK-aktivierten Transfervorgänge, die von Mitgliedern der lizenzierten Domäne(n) eingeleitet wurden.
  • Anzahl der QUICK-aktivierten Transfervorgänge, die nicht von Mitgliedern der lizenzierten Domäne(n) eingeleitet wurden.
  • Anzahl der QUICK-aufgerufenen Transfervorgänge, die von Mitgliedern der lizenzierten Domäne(n) eingeleitet wurden.
  • Anzahl der QUICK-aufgerufenen Transfervorgänge, die nicht von Mitgliedern der lizenzierten Domäne(n) eingeleitet wurden.
  • QUICK-Transfervolumen eingehend.
  • QUICK-Transfervolumen ausgehend.

Allgemeine Informationen

  • E-Mail-Adressen aller Administratoren, die unter "Systemeinstellungen" - "Systembenachrichtigungen" eingestellt sind. Die E-Mail-Adressen der Administratoren werden ausschließlich dazu verwendet, technische Produkthinweise zu senden, die für Administratoren von Cryptshare Servern relevant sind, um das System sicher und effektiv zu betreiben. Diese Informationen können enthalten:
    • Versionshinweise: Diese Versionshinweise helfen Ihnen zu verstehen, welche zusätzlichen Features und Vorteile eine neue Version von Cryptshare für Ihr Unternehmen bringen wird, welche Probleme behoben wurden, welche manuellen Aufgaben vor, während oder nach dem Update erforderlich sind und wie Sie neue Funktionen so nutzen können, dass diese den größten Mehrwert für Ihr Unternehmen bringen.
    • Sicherheitskritische Ankündigungen: Wir informieren Sie im Falle von Sicherheitsbedrohungen, die Ihren Cryptshare Server betreffen, so dass Sie wissen, wann und wie wir das Sicherheitsproblem beheben und wie Sie in der Zwischenzeit ein potenzielles Risiko abschwächen können.
  • Cryptshare Server Version.
  • Die URL des Cryptshare Servers.
  • Der Zeitstempel wann die Telemetrie-Daten versendet wurden.
  • Der Beginn des Telemetrie-Zeitraums.
  • Das Ende des Telemetrie-Zeitraums.
  • Die Dauer des Telemetrie-Zeitraums in Tagen .

Lizenzinformationen

  • Der Name des Kunden.
  • Die Kunden-ID.
  • Die lizenzierte(n) Domäne(n).
  • Die Information, ob es sich um eine Test - oder Produktivlizenz handelt.
  • Die Information, ob das Sammeln von Telemetrie-Daten aktiviert ist.
  • Die Information, ob das Sammeln von Telemetrie-Daten erzwungen wird (nicht über das Administrations-Interface änderbar).
  • Die Information zu den verfügbaren Produkten: lizenziert (true/false), Ablaufdatum, Subskriptionsdatum
    • Cryptshare Server
    • Outlook Client
    • Notes Client
    • Robot Client
    • Java API
    • Dotnet API

Administratoren, die diese Art von Informationen nicht erhalten möchten, können sich abmelden, indem sie auf den entsprechenden Link in der E-Mail-Nachricht klicken. Um den Empfang wieder zu aktivieren, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Welchen Zeitraum umfassen die gesendeten Daten?

Die gesendeten Daten umfassen den Zeitraum der letzten 12 Monate (ab dem Datum des Sendens).

Wie kann ich erkennen, ob Daten übertragen werden?

Der Cryptshare Server überträgt die Daten nur dann an Cryptshare AG, wenn auf der Administrationsoberfläche auf der Seite „System Status“ – „Übersicht“ die Option „Nutzungsdaten regelmäßig an Hersteller senden“ aktiviert ist.

  • Für Kunden, die Cryptshare bereits vor dem 11.09.2017 erworben haben, ist die Option standardmäßig deaktiviert und kann manuell aktiviert werden.
  • Für Kunden, die Cryptshare nach dem 11.09.2017 erworben haben ist die Option standardmäßig aktiviert und kann manuell deaktiviert werden.
  • Für Kunden, die Cryptshare bereits vor dem 11.09.2017 erworben haben und die eine neue Lizenz einspielen, die nach dem 11.09.2017 erstellt wurde (bspw. aufgrund einer Lizenzverlängerung), bleibt die Einstellung so, wie sie auch vor dem Austausch der Lizenz zuletzt gesetzt war.

Unter bestimmten Bedingungen, die im Einzelfall zwischen der Cryptshare AG und dem Kunden vereinbart wurden, ist es möglich, dass die Option nicht deaktivierbar ist. In diesem Fall ist der Haken in der Option gesetzt und kann nicht entfernt werden.

Wie werden die Daten übertragen?

Die Daten werden über Ihren eigenen Cryptshare Server an unsere E-Mail-Adresse telemetry@cryptshare.com übertragen. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt. Das Passwort für den Transfer wird aus Ihrem Lizenzschlüssel abgeleitet und ist daher nur Ihrem Cryptshare Server und unserem empfangenden System bekannt.

Wie häufig werden Daten übertragen?

Die Häufigkeit der Datenübermittlung ist davon abhängig, ob es sich bei dem System um eine Testlizenz oder eine Produktivlizenz handelt.

  • Bei Testlizenzen erfolgt die Datenübermittlung in einem wöchentlichen Intervall jeweils am Freitag.
  • Bei Produktivlizenzen erfolgt die Datenübermittlung in einem monatlichen Intervall jeweils am letzten Tag des Monats.

Sollte zum Zeitpunkt der Fälligkeit der Datenübermittlung der Cryptshare Server nicht in Betrieb sein, werden die Daten zum nächst möglichen Zeitpunkt versendet. Telemetrie-Daten werden auch immer dann Übertragen, wenn sich die Lizenz auf dem Cryptshare Server ändert. Es ist ersichtlich, wann die letzte Datenübermittlung stattgefunden hat. Öffnen Sie dazu den Bildschirm „System Status“ – „Überblick“ auf der Administrationsoberfläche.