CSSCurrent de:Update von v4.7.1 auf v4.8.1

Aus Cryptshare Documentation
Wechseln zu:Navigation, Suche



Wichtige Updatehinweise

Distributionsupgrade der Cryptshare Appliance: openSUSE 15.1 auf 15.2

Diese Cryptshare Version ermöglicht ein Distributionsupgrade des darunter liegenden Betriebssystems. Nachdem das Update auf Cryptshare Server Version 4.8.1 abgeschlossen ist, bietet die Cryptshare Administrationsoberfläche die Möglichkeit, das Upgrade zu starten. 65670212.png

Bitte beachten Sie das Distributionsupgrades nur auf Cryptshare Appliances verfügbar sind.


Lesen Sie die Dokumentation vor dem Starten des Distributionsupgrades
Ein Distributionsupgrade führt wesentliche Änderungen am darunter liegenden Betriebssystem durch. Es wird daher dringend empfohlen, die Dokumentation zu lesen, bevor der Upgrade-Prozess gestartet wird: Aktualisieren der Distribution


Inkompatibilität mit nicht mehr unterstützten Cryptshare Produkten (Entfernung veralteter Webservice-Schnittstellen)

Mit der vorherigen Cryptshare Version wurden veraltete Webservice-Schnittstellen aufgekündigt. Dies hat zur Folge, dass die folgenden Produkte nicht mehr mit dieser Cryptshare Server Version kompatibel sind. Bitte prüfen Sie vor einem Update auf diese Cryptshare Server Version, ob folgende Produkte noch bei Ihnen im Einsatz sind, und aktualisieren Sie sie diese gegebenenfalls:

  • Cryptshare Java API Version 2.x
  • Cryptshare .NET API Version 3.x
  • Cryptshare Robot Version 1.x
  • Cryptshare for Office 365 & Outlook Version 2.6.2 und älter
  • Cryptshare for Notes Version 2.9.x und älter
Wenn Sie eines der nicht mehr unterstützten Produkte verwenden, müssen Sie diese auf eine unterstützte Version aktualisieren.


Sprachpakete

Aufgrund struktureller Änderungen in den Sprachpaketen werden alle unterstützten Server-Sprachpakete automatisch aktualisiert, angepasste Sprachpakete werden während des Aktualisierungsvorgangs entfernt (zuvor wird eine Sicherung durchgeführt). Wenn weitere Sprachpakete benötigt werden, ist es erforderlich, diese erneut herunterzuladen und zu installieren.


Delta für geänderte Texte

Für den Fall, dass Ihre Sprachpakete verändert wurden, kann die angehängte Delta-Datei  delta_english_lp_4.7.1_to_4.8.1.txt dabei helfen, die Änderungen in diesem Update zu identifizieren und Ihre Anpassungen erneut einzuspielen.

Datei:65669723.png

Removed Files
Dateien, die in diesem Abschnitt aufgelistet sind, wurden gänzlich aus dem Sprachpaket entfernt.
--------------------------------------------------------------------
REMOVED FILES
--------------------------------------------------------------------
<Dateien>


New Files
Dateien, die in diesem Abschnitt aufgelistet sind, wurden dem Sprachpaket hinzugefügt.
--------------------------------------------------------------------
NEW FILES
--------------------------------------------------------------------
<Dateien>


Modified Files
Dateien, die in diesem Abschnitt aufgelistet sind, wurden verändert. Dabei kann es sich um einen der folgenden Fälle handeln:
  • Werte wurden entfernt
  • Werte wurden hinzugefügt
  • Werte wurden verändert
--------------------------------------------------------------------
MODIFIED FILES
--------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------
<Dateiname mit Pfadangabe>
-----------------------------------------------------------------
------------------
---Removed keys---
------------------
<Schlüssel>
--------------
---New keys---
--------------
<Schlüssel>
-------------------
---Modified keys---
-------------------
KEY: <Betroffener Schlüssel>
OLD: <Vorheriger Schlüssel & Wert>
NEW: <Neuer Schlüssel & Wert>
Im Falle einer Veränderung wird der betroffene Schlüssel, der alte Wert sowie der neue Wert aufgeführt.


Weitere Änderungen

  • Interne Projektbibliotheken wurden aktualisiert.
  • Die Möglichkeit ein Distributionsupgrade von openSUSE 15.1 auf 15.2 durchzuführen wurde hinzugefügt.
  • Es wurde ein Problem gelöst, bei dem die Archivierung fehlschlug, wenn der Secure Copy Konnektor (SCP) mit Public Key Authentifizierung genutzt wurde.
  • Es wurde ein Problem gelöst, bei dem der Serverstart fehlschlug, wenn eine Lizenz mit einer sehr hohen Menge an lizenzierten Domains oder E-Mail-Adressen installiert war.
  • Es wurde ein Problem gelöst, bei dem das Abrufen von Transfers fehlschlug, wenn Leerzeichen in Empfänger-E-Mail-Adressen verwendet wurden.
  • Es wurde ein Problem gelöst, bei dem der falsche Downloadsicherheitsmodus für Cryptshare Support-Paket-Transfers angewandt wurde.
  • Es wurde ein Problem in der Telemetrie mit nicht lizenzierten Produkten gelöst.
  • Es wurde ein Problem gelöst, bei dem Änderungen der Transfergrößen-Einstellung nicht korrekt auf Policy-Regeln angewandt wurden, wenn diese zurückgesetzt wurden.
  • Es wurde eine kleinere XSS-Schwachstelle in der Nutzeroberfläche behoben - CVE-2021-3150, gefunden durch Rick Verdoes & Danny de Weille von HackDefense.